Naturschiefer harmonische Zusammenspiel der eleganten Naturtöne

Das harmonische Zusammenspiel der eleganten Naturtöne unterstützt und bekräftigt die gewählte architektonische Lösung. Und weil Schiefer bekanntlich äußerst haltbar ist, gewinnt er über Jahrzehnte und Jahrhunderte an Ausstrahlung. Nur mit diesem überaus reizvollen Fortgang der Dinge ist die Wertschätzung zu erklären, die hochwertigen Dacheindeckungen mit Schiefer entgegengebracht wird.

Schiefer ist ein lebendiges Gestein aus der Natur, vor Millionen von Jahren von den Naturgewalten geformt. Das grau-blaue, seidig glänzende Gestein wird seit jeher für besondere Architektur genutzt. Doch wer weiß, dass es Schiefer auch in anderen Farben gibt? Je nach Zusammensetzung der natürlichen Bestandteile entstanden unterschiedliche Farbnuancen des Schiefers.

So kommt es, dass an manchen Orten der Erde der Schiefer Rot- oder Grüntöne aufweist. Die Farbe und die Ästhetik des Schiefers hängen hauptsächlich von den Mineralien, deren Korngröße und der Struktur des Steines ab. Alle drei Eigenschaften zusammen ergeben das für ein bestimmtes Gestein typische Erscheinungsbild. Dabei ist Farbschiefer, ebenso wie der grau-blaue Schiefer, ein reines Naturprodukt und weist die gleichen guten Eigenschaften auf. Und er ist überraschend preiswert.

Schieferdächer und -fassaden: Die Deckart bestimmt den Preis. Ob klassisch, modern, preiswert oder alles zusammen: Schiefer bietet für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel eine passende Deckart. Heute gibt es etwa 15 Deckarten und weit über 250 Designmöglichkeiten der Dach- und Wandeindeckungen.

Hier die wichtigsten:

  • Universal-Deckung
  • Rechteck-Deckung
  • Altdeutsche-Deckung
  • Schuppen-Deckung