Faserzement-Fassaden

Robust und vielseitig einsetzbar: Faserzement ist der ideale Baustoff unserer Zeit. Er besteht aus umweltneutralen Rohstoffen, wie Zement, Kalksteinmehl und Wasser, die mit stabilisierenden textilähnlichen High-Tech-Fasern zu einem hochwertigen Baustoff verbunden werden. Die leichten, bruchfesten und unbrennbaren Platten aus Faserzement eignen sich perfekt nicht nur für Dacheindeckungen, sondern auch zur Giebel- und Fassadenverkleidung.

 

 

Neue Werte am Bau: die Konstruktionen

Fassaden mit Faserzement-Fassadenplatten werden auf Holzunterkonstruktionen ausgeführt, als sogenannte vorgehängte hinterlüftete Fassaden. Die Funktionen Witterungsschutz und Wärmedämmung sind dabei konstruktiv getrennt – eine bauphysikalisch außerordentlich zuverlässige und nachhaltige Anordnung mit vielen Vorteilen:

  • keine Bearbeitung des Untergrundes notwendig
  • einfacher Ausgleich von Bauwerkstoleranzen 
  • Wandflächen von klein bis groß
  • Wetterschutz
  • Schutz der Bauteile vor starken Temperaturschwankungen
  • Schutz vor Bewitterung
  • effektiver Wärmeschutz durch Dämmstoffe
  • wirksamer Feuchteschutz (diffusionsoffene Konstruktion)
  • Beitrag zum Klimaschutz